B 215: Ersatzneubau der Allerbrücken

Zurück

B 215: Ersatzneubau der Allerbrücken

Planfeststellungsbeschluss liegt vor - Vorbereitungen für den Neubau

Für den Jahreswechsel 2019/2020 war ursprünglich die Veröffentlichung der europaweiten Ausschreibung zum Ersatzneubau der Allerbrücken im Zuge der B 215 in der Stadt Verden (Aller) inklusive der damit einhergehenden Straßenanschlüsse vorgesehen. Die Zeitschiene für die bauliche Umsetzung wird aus verschiedenen Gründen nicht mehr eingehalten, so dass sich das Projekt insgesamt verzögert. Der Baubeginn verschiebt sich dadurch um mind. ein Jahr.

Zwischenzeitlich liegt der Planfeststellungsbeschluss mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung des Landkreises Verden vom 20.07.2020 vor.

Im November 2020 wurden Baumfällarbeiten im Bereich Hönisch in Vorbereitung auf den Neubau der Allerbrücke durchgeführt. Aufgrund der Größe der Bäume musste dafür die Bundesstraße 215 während der Fällarbeiten halbseitig gesperrt werden.

Update für Baumfällarbeiten zwischen Verden und Hönisch (Allerbrücke)

Auf der Bundesstraße 215 zwischen dem Kreisel in Verden und dem Klein
Hutberger Weg in Hönisch (Landkreis Verden) ist ab Montag, den 18. Januar mit
Behinderungen zu rechnen. Grund sind Gehölzrückschnitte in Vorbereitung für den Neubau
der Allerbrücke. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag, den 6. Februar andauern.
Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Pressemitteilung " B 215: Baumfällarbeiten zwischen Verden und Hönisch".

Meldung vom 26.11.2020Letzte Aktualisierung: 15.01.2021