Ernennung gegen Empfangsbestätigung

Zurück

Ernennung gegen Empfangsbestätigung

Gratulation bei der Feuerwehr mit Abstand nachgeholt

Über die Ernennungen von mehreren Ehrenbeamten der Freiwilligen Feuerwehr hatte der Rat der Gemeinde Dörverden bereits im März dieses Jahres beschlossen. Vor dem Hintergrund der Pandemielage wurde die Sitzung allerdings seinerzeit nur im zwingend notwendigen Umfang durchgeführt. „Die Ernennungen wurden daher nicht wie sonst üblich in der Sitzung vorgenommen, sondern erfolgten kontaktlos per schriftlicher Empfangsbestätigung“, so Bürgermeister Alexander von Seggern.

Die erste Präsenzsitzung des Gemeindekommandos nach der Corona-Zwangspause hat nun kürzlich unter der Leitung des Gemeindebrandmeisters Andreas Thölke stattgefunden. Ebenso wie der Rat kamen auch die Feuerwehrmitglieder dazu in der Kurt-Poppe-Halle zusammen. Dort ist die Einhaltung der Mindestabstände zwischen den Teilnehmenden problemlos möglich.

Ernennung gegen Empfangsbestätigung © Gemeinde Dörverden

Diesen Anlass hat von Seggern gerne genutzt, den neuen Funktionsträgern mit zeitlichem und physischem Abstand von Angesicht zu Angesicht mit einem Blumenstrauß zu gratulieren. Der Westener Ortsbrandmeister Thomas Konschak sowie die stellvertretenden Ortsbrandmeister aus Dörverden, Oliver Lühring, und Hülsen, Mirko Biernath, legten daraufhin ihren Diensteid als Ehrenbeamte ab. Auch der ausgeschiedene stellv. Ortsbrandmeister der Ortswehr Dörverden Siegfried Ristau wurde vom Bürgermeister mit einem Blumenstrauß bedacht.

„Mein besonderer Dank gilt in dieser schwierigen Zeit allen Einsatzkräften, die in dieser Krise einmal mehr ihre beispiellose Einsatzbereitschaft unter Beweis stellen“, sprach von Seggern abschließend seine persönliche Anerkennung und seinen Dank an die Ehrenamtlichen aus.

Meldung vom 13.07.2020Letzte Aktualisierung: 16.07.2020