Spielplatz in Ahnebergen erhält Tischtennisplatte

Zurück

Spielplatz in Ahnebergen erhält Tischtennisplatte

Anschaffung durch Spende ermöglicht

Auf dem Spielplatz in Ahnebergen lädt eine neue Tischtennisplatte zum Spielen ein. Coronabedingt fand die Übergabe am 10.09.2020 allerdings in kleinem Rahmen statt. Ermöglicht wurde die Anschaffung der 650 € teuren Outdoor-Tischtennisplatte nämlich durch eine Spende der standby-Profis GmbH, einem Unternehmen für Personalmanagement mit Sitz in Dörverden.

Tischtennis in Ahnebergen © Gemeinde Dörverden

Der Baubetriebshof hatte zuvor die Fläche hergerichtet und dafür ein anderes Spielgerät versetzt. „Der Aufbau selbst erfolgte dann ausschließlich in Eigenleistung“, betont der Ahneberger Ortsvorsteher Dieter Lohmann und unterstreicht damit den guten Zusammenhalt der Menschen in der Ortschaft. Der Platz wird gerne und oft auch von Gästen genutzt, die zum Beispiel mit dem Rad entlang des Allerradweges eine Pause auf dem schönen Dorfplatz einlegen. „Tischtennis ist ein Sport für jeden, ob jung ob alt, der gleichzeitig Körper und Geist fit hält“, freut sich auch Bürgermeister Alexander von Seggern über die neue Errungenschaft.

Dem standby-Inhaber Jörg Müller war es schließlich vorbehalten, den ersten offiziellen Ballwechsel freizugeben. Das ließen sich Ortsvorsteher und Bürgermeister nicht zweimal sagen und traten gegeneinander an. Über den Ausgang der Partie wird nichts verraten. Am Ende stand aber übereinstimmend fest, dass es dank der neuen Tischtennisplatte nur Gewinner gibt.

Meldung vom 10.09.2020