„Bärenbande“ erweitert das gemeindliche Betreuungsangebot

Zurück

„Bärenbande“ erweitert das gemeindliche Betreuungsangebot

Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder in Westen

Erstmals seit 2015 findet ab dem 05.10.2020 wieder eine Nachmittagsbetreuung von Grundschulkindern an der Grundschule Westen statt. Eltern haben damit in diesem Schuljahr die Möglichkeit, ihre Kinder im Anschluss an den Schulunterricht in den Räumlichkeiten der Schule betreuen zu lassen.

„Es freut mich, dass aufgrund der Anzahl der diesjährigen Anmeldungen die Nachmittagsbetreuung am Westener Schulstandort wieder angeboten werden kann“, so Bürgermeister Alexander von Seggern. Zunächst musste allerdings noch die Betriebserlaubnis der Landesschulbehörde abgewartet werden. Diese liegt zwischenzeitlich vor, so dass es im laufenden Schuljahr nun mit leichter Verspätung losgeht.

Die Betreuung selbst erfolgt durch die Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe (SoFa). Zwei Erzieherinnen werden die bis zu 20 Kinder umfassende „Bärenbande“ schultäglich von 13 Uhr bis 17 betreuen. Wie in den bereits bestehenden Hortgruppen gehört ein gemeinsames Mittagessen dazu. Die Leitung des Hortes übernimmt Mara-Luise Zimmermann. Sofa betreibt als wohlbekannter Vertragspartner der Gemeinde bereits die Hortgruppe an der Grundschule Dörverden sowie den offenen Jugendtreff.

Aktuell haben 11 angemeldete Kinder eine Zusage erhalten. Freie Betreuungskapazitäten für Grundschulkinder der Grundschule Westen sind aktuell also noch vorhanden. Wer Interesse an einer Nachmittagsbetreuung hat, kann sich gerne im Dörverdener Rathaus melden.

Meldung vom 01.10.2020